Schlagwort: InvictusKick- und Thaiboxen

Statement zum Kampf

Wir haben uns hart vorbereitet um in Frankreich gegen einen Franzosen den Titel zu holen. Wir haben gekämpft wie die Löwen, doch haben nach Punkten verloren. Woran es lag?
Beispielhaft für diesen Kampf, schaut Euch die erste Runde an. Eine Runde dauert 3 min und wird man angezählt dann für 10 Sekunden. Danach ist der Kampf vorbei und somit durch K.O. gewonnen. Bitte stoppt einfach mal die Zeit mit!!! Einmal die Zeit des anzählen und dann die Rundendauer und alle Worte warum wir nicht gewonnen haben, sind hinfällig.
Der Ringrichter hat den Kampf nicht beendet obwohl die 10 schon lange erreicht war. Und dann wurde die Runde auch einfach noch frühzeitig abgebrochen.
Wir haben beim Weltverband ISKA Widerspruch eingelegt, der Kampf hätte in er ersten Runde durch K.O. beendet werden müssen!!!
Ich gehöre bestimmt nicht zu denjenigen, die über einen verloren Kampf diskutieren und war bisher immer ein fairer Verlierer. Aber hier wurde eindeutig gegen Regeln verstoßen, und das nehmen mein Team und ich so nicht hin!
Trotzdem ein riesen Dankeschön an alle, die mich auch diesmal wieder unterstützt haben.

Hier geht es zum Video:

https://www.facebook.com/428741203832139/videos/1405469496159300/

Deutsche Meisterschaft

Zum gestrigen Samstag (26.11.16) war die Invictus Kick- und Thaiboxschule zu Gast bei der Deutschen Meisterschaft der WKU in Leinefelde.

Als erster Kämpfer des Teams ging Christian Müller im K1 in der Gewichtsklasse +90Kg an den Start.
Nach 6 Jahren Ringpause war es für Christian eine große Herausforderung sich wieder im Ring zurecht zu finden und Ruhe zu bewahren. Nichtsdestotrotz überraschte er mit einem super ersten Kampf und konnte sich klar nach Punkten durchsetzen und den Kampf für sich entscheiden. Somit zog er direkt ins Finale ein.
Als zweite Kämpferin des Teams ging Sarah Bloß im K1 in der Gewichtsklasse +65Kg an den Start und beendet ihren Kampf souverän nach 30 Sekunden durch Ko.
Damit stand Sarah ebenfalls im Finale.
Bereits eine halbe Stunde später musste sie erneut in den Ring steigen und den Finalkampf bestreiten. Leider begann sie etwas verhalten und wartete bis zur dritten Runde bevor sie zeigte was in ihr steckt.
In Folge dessen musste sie sich schlussendlich mit 2:1 Kampfrichterstimmen geschlagen geben.
Sie erkämpfte sich einen großartigen 2. Platz sie in der Gesamtwertung.
Das Beste kommt ja bekanntlich immer zum Schluss und daher war Christians Finalkampf auch der letzte Kampf des Turniers.
Den Kopf von Beginn an des Kampfes auf Sieg programmiert, schickte Christian seinen Gegner bereits nach wenigen Sekunden in der ersten Runde auf die Bretter.
Sein Gegner jedoch stellte sich erneut dem Kampf, bereute dies allerdings kurz darauf, da er schon zum zweiten Male angezählt wurde. Auch ein drittes Mal wurde der Kampf freigegeben, jedoch nicht für lange, denn bereits vor Ende der 1. Runde landete Christians Knie erneut im Ziel!
Nach 3 Niederschlägen Stande es fest, Sieg durch technisches K.O. in der ersten Runde. Neuer Deutscher Meister der WKU in der Gewichtsklasse +90Kg ist Christian Müller.
Das gesamte Team ist sehr stolz auf beide Kämpfer!
 Euer Invictus Team

Tag der offenen Tür

+++ Tag der offenen Tür am 02.10.16 in der INVICTUS Kick&Thaiboxschule in Saalfeld!!! +++

Nachdem wir uns in den letzten Monaten auf vielen Veranstaltungen außerhalb unseres Gyms präsentiert haben, wollen wir Euch nun auch mal in unsere “heiligen Hallen” einladen.
Wir würden uns freuen, Euch zu unserem Tag der offenen Tür am Sonntag den 02.10.16 von 14 -18 Uhr in unserem Studio begrüßen zu dürfen.
Für die unter Euch, die sich die Frage stellen, wäre das überhaupt was für mich oder muss man dann auch unbedingt im Ring kämpfen, bieten wir um 15 Uhr eine “Vorführ-Trainingseinheit” an, um Euch mal zu zeigen wie man sich das Training bei uns so vorstellen kann.
Also schreibt es euch Fett in den Kalender.
Wir erwarten Euch!

Euer INVICTUS-Team